Wieviel spare ich mit einer Balkonsolar?

157.000 Abonnenten

31.07.2022 Moin Leute, wann lohnt sich ein Balkonkraftwerk und wieviel bringt es? Wir haben einen kostenlosen PV Rechner entwickelt, mit dem ihr euch das selbst berechnen könnt.

Kommentar:

Herr Doktor, was soll das ?   Ein Tool, um Peanuts zu berechnen 🙂
Man weiss doch, dass eine PV-Anlage mit 1 kWp (ungefähr 5 m² Fläche)  ca. 1000 kWh / Jahr erbringt
Bei 600 Watt PV – Balkonanlage – darf man bei unverschatteten Modulen und Südausrichtung mit ca. 600 kWh = ca. 200 EUR / Jahr  rechnen. 
Allerdings nur, wenn man den PV-Strom zu 100 % selbst verbraucht.
Wer tagsüber nicht zuhause ist, wird nur wenig sparen,  da ausser dem Kühlschrank so gut wie keine  Verbraucher eingeschaltet sein dürften. Der grössere Teil des selbsterzeugten PV-Stromes wird in diesem Falle unvergütet ins Netz eingespeist.
Wer tagsüber zuhause ist und eine etwas höhere Grundlast hat ( Elektroherd, Kühlschrank, Klimaanlage, , Geschirrspüler, Waschmaschine, Wäschetrockner, Zentraheizung-Umwälzpumpe, PC, Router,  Radio, TV etc. )  könnte auf eine Ersparnis von ca. 200 EUR kommen.
Bei reiner West- oder Ostausrichtung dürften sich die Erträge nahezu halbieren. Nordausrichtung ist nicht lohnend..
Der grösste negative Faktor – die Verschattung – lässt sich auch mit dem Tool nicht berechnen.  Wenn auch nur ein kleiner Teil der PV-Panele verschattet ist, sinkt der Ertrag dramatisch.
Achtet bei der Planung eine Balkonanlage also vor allem darauf, dass sie nicht durch Bäume oder Gebäudeteile verschattet wird.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments