LAYOUT TIPS FOR A TINY HOME ON WHEELS

70.600 Abonnenten
After 6 years of living in 5 different vans, when it came time for our 1st conversion, we spent 6 months building out Spirit, our dream van come true, and now we have just finished putting together a blueprint, so now Spirit can help guide you too
Kommentar:
Die bezaubernde Brittany and Drew lebten 6 Jahre in 5 verschiedenen Vans, bevor sie ihren ersten Van selbst ausbauten.
Sie wissen also, wie ein empfehlenswertes Van-Layout für 2 Personen aussehen kann.
Sie empfehlen u.a.
  • Stay Stealth
.
  • Ein festes Bett im Heck, welches vor Benutzung nicht umgebaut werden muss.

.

  • Eine gemütliche Sitzbank gegenüber der Seitentür, die einen herrlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft ermöglicht.  Ein Auszug für die Kühlboxen wurde dabei so angeordnet, dass er als Fussende dient.

.

  • Keine feste Dusche, da diese sehr viel  Platz in Anspruch nimmt.

.

  • Eine herausziebare Duschtasse samt eines quadratischen Rahmens für einen Duschvorhang, der an die Decke gehängt wird.

.

  • Ein Moonshade – eine tragbare Markise

.

  • Die Verwendung einer sog. Solardusche.
.
  • Nicht zu viele Fenster, zwecks angenehmerer Temperaturen im Wohnmobil.
.
  • usw.

.

Klasse Grundriss !!!

Die Sitzbank gegenüber der Seitentür hatte ich auch in meinem Ford Transit. Ich finde sie wesentlich praktischer als die Sitzbänke vor dem Heckbett, wie man sie in manchen Ausbauten sieht, denn  vor dem Heckbett würde ich mich irgendwie eingeengt fühlen. Die Sitzbänken vor dem Heckbett haben zudem den Nachteil, das man bei ausgezugenem Tisch tatsächlich eingesperrt ist, Nachteilig sind auch die meistens unzureichenden Lichtverhältnisse vor dem Heckbett

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments