153 kg abgenommen

Focus online berichtet:

  • Christoph Wilhelm nimmt über 153 Kilogramm ab.
  • Sein Gewichtsverlust ist die Folge einer drastischen Umstellung seiner Ernährung. Wilhelm verzichtet über Jahre auf jegliche Kohlenhydrate.

 

https://www.focus.de/panorama/welt/da-wollte-ich-auch-abnehmen-34-jaehriger-nimmt-ueber-153-kilogramm-ab-auch-die-fuesse-schrumpfen-um-vier-nummern_id_101222247.html

 

 

Kommentar:  Das Konzept – Verzicht auf Kohlenhydrate klingt plausibel,  denn Kohlenhydrate nehmen wir vermehrt erst seit gut 10.000 Jahren zu uns, seitdem wir Ackerbau (Getreide) betreiben. Kartoffeln werden in Europa soagar erst seit dem 18. Jahrhundert verzehrt.  Reis wird erst seit dem 15. Jahrhundert in Italien – Po-Ebene) angebaut.

Die Paleo-Ernährung orientiert sich an den in der Steinzeit vermeintlich verfügbaren Lebensmitteln: Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst und Nüsse. Auf andere Lebensmittel wie Getreide, Hülsenfrüchte, Zucker oder Milch und Milchprodukte, wird dagegen komplett verzichtet.

Die Gewichtsabnahme war m.E. nur möglich, da Christop Wilhelm sich ketogen ernährt hat.  In Ketose bezieht der Körper die Engergie nicht mehr aus Kohlenhydraten sondern aus Fett.

Um Ketose zu erreichen ist ein vollständiger Verzicht auf Kohlenhydrate erforderlich.  Zweks Kontrolle sind Urin-teststreifen (z.B. Ketofix)  oder Testgeräte mit Blut-Teststreifen oder Atemluft verfügbar.

Bei Wilhelm hats geklappt, denn er konnte sein Gewicht von 249 kg (2019) auf  96 kg (20222) reduzieren.

Morgens gab es nur schwarzen Kaffee, mittags und abends mageres Putenfleisch sowie viel Gemüse (meistens Zucchini, Blumenkohl und Brokkoli) und viel Wasser.   Innerhalb von 10 Monaten schaffte er 100 kg.

 

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments