24-101 Challenge – Rolf versucht es schon wieder

Die 24-101 Challenge, mein Megamarsch (13. Juni 2020/16:00)

Ein Mann, ein paar Schuhe, ein Weg, drei Gebirge.

Innerhalb 24 Stunden will ich 101,7 km wandern. Nachdem mein erster Versuch am 18. April 2020 bei 77km scheiterte, gibt es nun einen zweiten Anlauf. Start ist Samstag, der 13. Juni 2020 um 15:00. Während meiner Wanderung werde ich ca. zwei bis dreimal kurze live Streams zu meiner Verfassung auf facebook senden, auf „Rolfs FMT Reisereport“. Die Route verläuft durch das Wiehengebirge, Wesergebirge und dem Weserbergland. Es sind 2.300 Höhenmeter zu bezwingen mit Steigungen von bis zu gut 17%. Ungefähr 20km der Strecke gehe ich mitten in der Nacht bei nahezu völliger Dunkelheit durch den Wald im Wesergebirge. Dort gibt es auch Wildschweine, ich hoffe das wir uns nicht begegnen.Es wird ein hartes Stück arbeit aber ich bin etwas besser vorbereitet, als beim ersten Versuch. So gehe ich mit Wanderstöcken und Kniebandagen, ansonsten habe ich kleine Optimierungen in der Proviantvorbereitung vorgenommen, die unterwegs Zeit sparen sollten. Nach dem ersten Versuch bin ich 40km, 15km und 12km Trainingswanderungen gegangen.

Drückt mir die Daumen

15.06.2020  – Rolf schreibt:

Erstmal vielen Dank fürs Daumendrücken und für Eure Wünsche.

Die 24-101 Revenge ist leider missglückt 😒

Habe die 101km nicht innerhalb von 24 Stunden geschafft. Bei 93km habe ich aufgehört, da die 24 Stunden um waren und die Challenge damit nun endgültig verloren ist.
Bin extrem Müde, deshalb folgen nähere Infos und warum es am Ende doch noch schief ging zum späteren Zeitpunkt. Ansonsten zeigen sich bei mir nun die üblichen Begleiterscheinungen nach einer extremen Wanderung.
Ich wünsche Euch erstmal eine gute Nacht.
Liebe Grüße
Rolf

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments