ActionCam – 2013 – besser als GoPro ? – BeastVision XHD vs Sony AS15

  • von

Welche Cam macht die besseren Videos ?

002z

Nur ca. 190 EUR kostet die BeastVision XHD incl. aufgestecktem Display und Fernbedienung, um die Cam bsw erst kurz vor dem Regattastart einzuschalten und im Ziel auszuschalten. Man braucht also nicht zum Heck, Bug oder Masttop zu klettern, um die Cam zu aktivieren / deaktivieren oder um ein Foto zu schiessen. Anstelle eines Videos lassen sich auch Fotos alle 2, 3, 5, 10, 20, 30 sec aufnehmen. Weitwinkel 150 Grad bei 1080p   und 175 Grad bei 960 und 720P.

Die Bedienung per Menu ist dank des Displays sehr einfach. Das Unterwassergehäuse verfügt über   eine Starttaste, eine Stoptaste sowie eine Auslösetaste für Fotos.     Das Befestigungsmaterial ist umfangreicher als bei der Sony Actioncam.

Die BeastVision XHD verfügt gegenüber der HD-Version über einen geringeren Funktionsumfang, hat also nicht die drei verschiedenen Objektivwinkel. Man kann sie jedoch als sog. DashCam verwenden, d.h. eine Endlosschleife aktivieren, um sie im Auto zur Unfallaufzeichnung zu verwenden. Wenn   die SD-Karte voll ist, wird automatisch freier Platz geschaffen indem jeweils ein 15/30 min Segment gelöscht wird.

 

003z

Die Sony AS15 kostet ca. 230 EUR, verfügt über einen Bildstabilisator (bei 120 Grad Objektivwinkel) und macht etwas schärfere Videos. Die Fotos lassen sich einzeln oder alle 5, 10, 30, 60 sec schiessen. Objektivwinkel 170 und 120 Grad, wobei die 170 Grad nur ohne den Bildstabilisator (Steady) zur Verfügung stehen. Die Cam lässt sich auch per Wifi mit dem Smartphone verbinden, um Einstellungen vorzunehmen oder Videos und Fotos anzuschauen.

Am Unterwassergehäuse befindet sich nur ein Knopf zum Ein- und Ausschalten. Man zeichnet also je nach Voreinstellung ein Video auf oder man macht Fotos.   Um Einstellungen vorzunehmen, muss die Cam aus dem UW-Gehäuse genommen werden.

Aufgrund ihrer Form kann die Cam beim Biken, Snowboarden, Surfen, Skaten seitlich am Helm oder Kopf angebracht werden. Sie passt auch besser in die Jackentasche. Der Bildstabilisator (bei 120 Grad Objektivwinkel) verhindert das Verwackeln des Videos. Da das Unterwassergehäuse über ein 1/4 Zoll Stativgewinde verfügt, können Standardstative (u.a. Saugnapfstative) verwendung finden.

• In den folgenden Fällen wird kein Ton aufgenommen:
– [SSLOW] (720 120P) bzw. [SLOW] (720 60P) ist eingestellt.