Militärexpertin: Putin habe die Ukraine angreifen müssen, … – Update

ZDF:  „Florence Gaub: Die Analystin vom Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien (EUISS) äußert sich zu den Militärstrategien der Ukraine und Russlands sowie zum gegenwärtigen Fortgang des Krieges.“

Sie sagte am 22.03.2022 bei Lanz, Putin habe die Ukraine angreifen müssen, weil sich die seit 2014 mit kanadischer, US und auch grossbritannischer Unterstützung  hochgerüstete Ukraine sonst die Krim zurückgeholt hätte.

Die ukrainische Armee sei seit 2014 massiv reformiert, auf Nato-Standards gebracht worden und hätte in 1 1/2 bis 2 Jahren einen Status erreicht, der es ihnen erlaubt hätte, sich die Krim zurückzuholen.

„Deswegen konnte Russland auch nicht mehr warten. Die mussten jetzt zuschlagen, denn in zwei Jahren hätten sie einen Gegner gehabt, der noch viel schwieriger zu überwältigen gewesen wäre ..“

Lanz: „Interessante Information, die hatte ich so nicht auf dem Radar.“

Markus Lanz vom 22. März 2022

ab Minute 20. findet ihr die oben von mir zitierten Aussagen.

Update – 22.04.2022:   Dieser Blogbeitrag konnte sich in den letzen 30 Tagen die dritthöchsten Zugriffszahlen erreichen.

Kommentar:

Putins wiederholt geäusserter Wunsch nach Sicherheitsgarantien wurde vom Westen leider nicht beachtet. Stattdessen wurde die Ukraine von westlichen Staaten hochgerüstet, was von Putin als Bedrohung angesehen wurde. Putins Angriff auf die Ukraine ist zwar unentschuldbar,  wurde aber vom Westen mit verursacht, was von unseren Medien gern verschwiegen wird.

Florence Gaub (* 1977) ist eine deutschfranzösische Politikwissenschafterin und Sicherheitsexpertin. Sie verfügt über eine ausgewiesene Expertise im Bereich Militärsoziologie, Sicherheitspolitik und interkulturelle Kommunikation im arabischen Raum.[1]

 

Gaub ist seit März Stellvertretende Direktorin beim EUISS und Vizepräsidentin des Europäischen Forums Alpbach und verantwortlich für den Track Securing our Future.[6]

 

.Es sind etwa 40 Mitarbeiter tätig.[6] Direktor ist Gustav Lindstrom.[7]. Stellvertreterin ist Florence Gaub.[8]   

 

Bitte auch lesen:

Saluschni  [General] dürfte einer ihrer gelehrigsten Schüler gewesen sein. Er krempelte, nachdem er erst im vergangenen Jahr von Präsident Wolodymyr Selenskyi zum Oberbefehlshaber ernannt worden war, die Armee in kleine autonome Kampfverbände um, was sich bei den Angriffen auf die Nachschubwege und der Verteidigung der Städte als großer Vorteil erweist. Die Einheiten agieren autonomer und sind damit selbstständiger.
Geholfen hat den Ukrainern Dorfman zufolge auch die technische Unterstützung der CIA im Kampf gegen die elektronischen Fähigkeiten Russlands.
Die CIA habe daraufhin abhörsichere Kommunikationsmittel geliefert: „So konnten sich die Ukrainer aus dem Staub machen, bevor die Russen ihre Positionen ermittelten.“
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments