Power Balance Armband – bringt es mehr Power ?

  • von

Photo: STG/Wehrmann

Finn-Olympia-Aspirant Matthias Miller trägt es.

Was müssen wir von dem Armband halten ?

Ist es die   Geheimwaffe, die uns bei Segelregatten nach vorne pusht oder sollten wir lieber ins Fitnesstudio gehen ?

Photo (Ausschnitt) STG/Wehrmann

Willkommen bei POWER BALANCE – ONLINE

Kann ich meine ganze Kraft umsetzen? Mein

ganzes Können? Und meinen Willen?

Ich kann. Weil ich meine innere Balance finde.

Und neue Fähigkeiten? Sie stecken in mir.

POWER BALANCE ® IS PERFORMANCE TECHNOLOGY

Gegründet von Sportlern begeistert POWER BALANCE neben vielen bekannten Top-Athleten vor allem Menschen, die auch im Alltag davon profitieren wollen.

Die in fernöstlichen Kulturen Jahrtausende alte Erkenntnis, dass unser Wohlbefinden vom natürlichen Energiefluss abhängt, findet auch im Westen zunehmend Akzeptanz. Auf Basis dieser Philosophie entstand POWER BALANCE.

https://powerbalance-online.de/artikelbereich/powerbalance-armbaender/

 

—————————————————————————————-

Ich habe es getestet: Das Silikon-Armband   kostet 39,90 EUR,   besitzt zwei Hologramme und soll den natürlichen Energiefluss unterstützen. Anwender, die an eine Wirkung glauben, verspüren vermutlich aufgrund des Placebo-Effektes mehr Power. In meinem Falle war leider absolut keine Wirkung feststellbar !

Zur Verkaufsunterstützung wird u.a. der folgende „Test“ angewandt.

1. Der Proband stellt sich ohne das Armband mit seitlich ausgestreckten Armen auf das linke Bein. Der Verkäufer drückt nun leicht auf dessen rechte Schulter, wobei der Proband das Gleichgewicht verliert.

2. Der Test wird nun mit angelegtem Armband wiederholt, wobei dann der Proband tatsächlich nicht das Gleichgewicht verliert und das Gefühl hat, mehr Power zu haben.   Der Effekt beruht jedoch vermutlich darauf, dass man beim 2. Versuch weiss, was passiert und daher fester steht.

Fazit: Das Band schadet nicht, und wer dran glaubt kann tatsächlich davon profitieren.   Ein   Tigerzahn an der Halskette, ein Halbedelstein oder zwei Haselnüsse, die wir in der Tasche tragen oder ein vierblättriges Kleeblatt tun es jedoch auch.

 J.B. Kerner belustigte sich übrigens schon vor Jahren über einen Sportstudiogast, der das Armband trug !