Huawei P40 Pro im Test: Macht das so noch Sinn?

  • von

Das P 40 Pro verfügt über eine tolle Kamera mit diversen Objektiven

  • 50 MP Objektiv

  • 12 MP Telekamera  – 5x Optischer Zoom –  10x Hybrid Zoom  –  50x Maximaler Zoom
  • 40 MP Ultraweitwinkelkamera
  • 3D-Tiefensensor

 

Es handelt sich also um eines der wenigen Smartphones mit einem echten optischen Zoom

Aufgrund der US-Sanktionen fehlen aber die Google-Dienste, d.h. es fehlt der Google Play-Store und Banking-Apps, bargeldloses Beszahlen etc.

Auf der anderen Seite entkommt man mit dem P40 Pro der Google-Datensammelwut. Die Chinesen protokolieren zwar auch sehr viel, was mich persönlich jedoch nicht so sehr tangiert.

Ich hab’s bestellt und  bin gespannt, wie es sich in der Praxis bewähren wird. Eine echte Herausforderung ist es in jedem Falle.

 

Huawei P40 Pro im Test: Macht das so noch Sinn?

81.700 Abonnenten
Huawei P40 Pro im Test: Macht das so noch Sinn?
– Das Huawei P40 Pro ist in einer sehr ungünstigen Situation auf den Markt gekommen. Noch immer ist der Hersteller von den Beschränkungen der US-Regierung betroffen. Das heißt: Keine Möglichkeit, für Huawei die Google-Dienste zu nutzen. Aber: Macht ein aktuelles Android-Smartphone ohne Google-Dienste überhaupt Sinn?
→ Der Test vom Huawei P40 Pro auf GIGA.DE: https://www.giga.de/test/huawei-p40-p…
→ Mehr Fotos im P40 Pro Kameratest: https://www.giga.de/galerie/huawei-p4…
→ Das Huawei P40 Pro auf Amazon*: https://www.amazon.de/Huawei-Smartpho…
Alternativen mit Google-Diensten:
→ Das Huawei P30 Pro auf Amazon*: https://www.amazon.de/Huawei-Hellblau…
→ Das Huawei P30 lite auf Amazon*: https://www.amazon.de/HUAWEI-Smartpho…