Wintertraining mit dem MTB-Simulator

Realistisches MTB-Videotraining mit dem Ergometer.

Das Ergometertraining ist ohne bildgebende Software äusserst langweilig.

Mit dem MTB-Simulator (Windows Software) können sie real gefahrene Touren mittels Ergometer, Rollentrainer und dem Crosstrainer „nachfahren”. Es können sowohl unsere als auch eigene Touren verwendet werden. Die gleichzeitige Video-  und Kartenanzeige sorgt für kurzweiliges Training. Es werden alle gängigen Videoformate unterstützt. Viele Touren sind speziell für den Mountainbiker gemacht und bieten einen hohen Geländeanteil. Alternativ werden auch Rennrad- und Langlauftouren angeboten und das Angebot wird laufend erweitert. Die benötigte Leistung beim Training wird anhand der  GPS-Daten kontinuierlich und hochgenau vom PC berechnet und an das Trainingsgerät übertragen.

https://www.mtbsimulator.de/

Siehe auch: https://www.bergleben.de

—————————————————————————————————————————————–

Habe heute die Software installiert und den PC per Kabel mit meinem Kettler Ergometer AX1 verbunden.

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Erst das Ergomter anschliessen, dann die Software starten !       Wenn das Ergomter aufgrund einer Trainingspause in den Schlummerstatus (Stand-by) wechselt, muss die Software neu gestartet werden, da die Kommunikation zwischen Simulator und Ergometer sonst nicht richtig funktioniert.
  • Konfiguration aufrufen, Interface einstellen, max. Puls u. Leistung (max./ min), etc. einstellen. Bei der Gangautomatik darauf achten, dass jeweils 10 Watt Abstand zu der max / min – Leistung besteht und die Spanne mind. 50 watt beträgt.
  • Es lassen sich verschiedene User (bsw. mit unterschiedlichen Leistungsdaten)   einrichten. Dazu einach den „Fahrernanen“ in der Konfiguration ändern und abspeichern (schliessen). Beim nächsten Programmstart dann den Fahrer rechts oben in der Menuleiste auswählen.
  • Die während des Trainings   eingeblendeten grossen Ziffern zeigen die Gangwechsel bzw. den eingelegten Gang ein. 9 Gänge stehen zur Verfügung.

Erste Erfahrungen: Das Training mit dem Simulator ist abwechselungs-   kurzweiliger. Bergab kann man sich etwas erholen und Kraft für den nächsten Anstieg sammeln. Habe daher heute länger als ohne den Simulator trainiert.   Bin die MTB-Strecke Tauchersreuth gefahren: 12,4 km – ^260 Hm – 36 min. Taucherreuths ist eine der drei Strecken, die mitgeliefert werden.   Man kann aber auch eingene Strecken mittels ActionCam und GPS-Tracker erstellen oder bsw. auch gpx-Dateien aus dem Internet verwenden.